Unsere Partner
 

 

 

 

 
Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Besucher:
 
3508
Link verschicken   Drucken
 

Unsere Leistungen im Überblick

 

Finanzbuchhaltung

Lohnbuchhaltung

 

  • Buchungsservice für laufende Geschäftsvorfälle
  • Erstellung Ihrer laufenden Personalabrechnung

 

Betriebsberatung

Controlling

 

  • Begleitende Beratung entsprechend   Ihrer betrieblichen Erfordernisse

  • Anlauf- und Aufbauberatung  für Gründer und Jungunternehmer

  • In-Haus-Lösungen

Land-, Forst- und 

Teichwirtschaft

 

  • laufende Buchhaltung
  • laufende Lohnabrechnung

  • Agrarförderung

      

   Tipp der Woche  

                                                                                                                                            23.10.2017

               Kündigung in der Probezeit

Mitarbeiter in der Probezeit haben in der Regel eine auf 2 Wochen verkürzte Kündigungsfrist. Falls der Arbeitsvertrag allerdings eine Klausel enthält, wonach eine längere Kündigungsfrist besteht, gilt diese auch in der Probezeit. Zumindest wenn die Kündigungsfristregelung nicht klar erkennen lässt, dass sie erst nach dem Ende der Probezeit gelten soll. Nach Auffassung des Bundesarbeitsgerichtes ist es nicht Aufgabe des Arbeitnehmers, darüber zu rätseln, welche Fristen tatsächlich gelten sollen. In diesem Fall sind die aus Arbeitnehmersicht günstigeren Fristen anzuwenden. Auch für den Fall, dass die Probezeitklausel dadurch keine Rechtswirkung mehr hat.

 Quelle:AOK PLUS